DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Vielen Dank fĂŒr Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden finden Sie Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die durch Ihre Nutzung unserer Website erfasst werden.Eine Nutzung der Website ist grundsĂ€tzlich ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie Angebote ĂŒber unsere Website inAnspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenenDaten erforderlich werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt entsprechend den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Soweit auf andere Websites verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinktenInhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die DatenschutzerklĂ€rungen auf den verlinkten Websites zu prĂŒfen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob und in welchem Umfang personenbezogene Datenerhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugĂ€nglich gemacht werden.

Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Banauten GmbH
Schlosserstr. 2
70180 Stuttgart
Telefon: +49(0)711 504 694 11
E-Mail: hello@banauten.com

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen ĂŒberdie Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

PROLIANCE GmbH
Datenschutzexperte.de
Leopoldstr. 21
80802 MĂŒnchen
E-Mail: datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

Bitten nennen Sie bei derKontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten die Banauten GmbH direkt imBetreff. Bitte sehen Sie davon ab, Ihrer Anfrage sensible Informationen wie z.B. eine Ausweiskopie beizufĂŒgen.

Datenverarbeitung durch den Besuch der Website

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden wÀhrend einer laufenden Verbindung erhoben:

Bestandsdaten (z. B. Name, Adresse),

Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummer),

Inhaltsdaten (z. B. Texteingaben),

Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten),

Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. GerÀteinformationen, IP-Adressen).

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Bereitstellung der Website

Wir erheben die oben genannten Daten zum Zwecke der FunktionsfĂ€higkeit und Optimierung der Website, zur GewĂ€hrleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme bei rein informatorischer Nutzung (ohne Verwendung von Zusatzfunktionen wie Kontaktformularen oder Social Media Plugins) unserer Website sowie zur Einbindung und Anzeige von Funktionen und Inhalten (z. B. Grafiken), die wir nicht selbst bereitstellen. Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.  

Aus GrĂŒnden der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns ggf. kurzzeitig gespeichert. Ein RĂŒckschluss auf einzelne Personen ist anhand dieser Daten nicht möglich. Nach spĂ€testens sieben Tagen werden die Daten durch VerkĂŒrzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, sodass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. Es erfolgt keinerlei Auswertung dieser Daten außer fĂŒr statistische Zwecke in anonymisierter Form. Eine ZusammenfĂŒhrung dieser Daten mit Daten anderer Datenquellen wird nicht vorgenommen. ‍Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist fĂŒr den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur statt, soweit dies zum Betrieb unserer Website erforderlich ist. Hierzu werden die personenbezogenen Daten an folgende EmpfĂ€nger ĂŒbertragen: Banauten GmbH, Schlosserstr. 2, 70180 Stuttgart; Webflow Inc., 398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94103, USA (ausschließlich IP-Adresse und europĂ€ische Server). Eine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland außerhalb der EU oder des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums (EWR) ist nicht beabsichtigt.

‍

SSL-bzw. TLS-VerschlĂŒsselung

Aus SicherheitsgrĂŒnden und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-VerschlĂŒsselung. Damit sind Daten, die Sie ĂŒber diese Website ĂŒbermitteln, fĂŒr Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlĂŒsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns ĂŒbermittelt. Diese sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Browsertyp und Browserversion,
  • Verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • IP-Adresse.

Es findet keine ZusammenfĂŒhrung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur ErfĂŒllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktaufnahme

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. Ihrer E-Mail, inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten, zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschrÀnkt beantworten. Die Angaben können in unserem Customer-Relationship-Management System (CRM) gespeichert werden.[MR1] 

Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie ggf. Art. 6Abs. 1 lit. b DSGVO, falls Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widersprechen.

Bewerbungen

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber:innen uns ihre Daten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind als solche gekennzeichnet oder ergeben sich sonst aus den Stellenanzeigen. GrundsÀtzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Zertifikate. Daneben können uns Bewerber:innen freiwillig zusÀtzliche Informationen mitteilen.  

Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur ErfĂŒllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusĂ€tzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Schwerbehinderung oder Familienstand). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerber:innen angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusĂ€tzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese fĂŒr die BerufsausĂŒbung erforderlich sind).

Auf unserer Internetseite ist ein Bewerbungsformular vorhanden, welches fĂŒr die elektronische Bewerbung genutzt werden kann. Wir verwenden hierfĂŒr das Bewerbermanagement-Tool Personio der Personio GmbH, Rundfunkplatz 4 80335 MĂŒnchen. Nimmt ein Bewerber diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten entsprechend dem Stand der Technik verschlĂŒsselt an uns ĂŒbertragen. Verantwortliche Mitarbeiter:innen unseres Unternehmens können auf die genannte Datenbank zugreifen, um vakante Positionen mit geeigneten Kandidat:innen zu besetzen. Die DatenschutzerklĂ€rung der Personio GmbH kann unter https://www.personio.de/ueber-uns/datenschutz/#datenschutz-downloads abgerufen werden.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail zusenden. In diesem Fall erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse und die in der E-Mail von Ihnen mitgeteilten Daten. Sofern Sie eine Bewerbung direkt per E-Mail an uns versenden, hĂ€ngt die VerschlĂŒsselung von Ihrem E-Mail-Dienstleister ab.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten noch bis zu sechs Monate gespeichert. SpĂ€testens nach Ablauf der sechs Monate werden Ihre Daten gelöscht. Die Daten der Bewerber:innen werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurĂŒckgezogen wird, wozu die Bewerber:innen jederzeit berechtigt sind. Im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung werden die Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen gespeichert. Vorausgesetzt einer Absage fĂŒr die beworbene Stelle sowie Ihrer vorherigen Einwilligung, nehmen wir Ihre Bewerbung in unseren Banauten Talent Pool auf und kommen bei Bedarf proaktiv auf Sie zu. Sie haben das Recht Ihre Einwilligung in die Aufnahme in den Banauten Talent Pool jederzeit zu widerrufen.  

Eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn die Banauten GmbH hierzu gesetzlich verpflichtet ist oder wenn es im Falle eines Missbrauchs oder der AufklĂ€rung erforderlich ist. Hierzu bedarf es jedoch konkreter Anhaltspunkte fĂŒr ein rechtswidriges oder missbrĂ€uchliches Verhalten. Auf Anordnung einer zustĂ€ndigen Stelle dĂŒrfen wir im Einzelfall Auskunft ĂŒber diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, insbesondere fĂŒr die Zwecke der Strafverfolgung.

Newsletter-Daten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter mit regelmĂ€ĂŸigen Informationen erhalten möchten, benötigen wir als Pflichtangabe Ihre E-Mail-Adresse. FĂŒr den Versand des Newsletters benötigen wir Ihre ausdrĂŒckliche Einwilligung. HierfĂŒr verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann unseren Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns ausdrĂŒcklich bestĂ€tigt haben, dass Sie in den Erhalt unseres Newsletters einwilligen. Sie erhalten dafĂŒr eine E-Mail mit einem Link, ĂŒber den Sie bestĂ€tigen können, dass Sie als Inhaber der entsprechenden E-Mail-Adresse kĂŒnftig Newsletter erhalten wollen. Mit der BestĂ€tigung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung gemĂ€ĂŸ Art. 6Abs. 1 lit. a DSGVO, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des gewĂŒnschten Newsletter-Versands nutzen dĂŒrfen.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir, neben der fĂŒr den Versand erforderlichen E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, ĂŒber die Sie sich fĂŒr den Newsletter angemeldet haben, sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung und BestĂ€tigung fĂŒr den Newsletter. Auf diese Weise können wir einen möglichen Missbrauch zu einem spĂ€teren Zeitpunkt nachvollziehen.

Sie können den Newsletter jederzeit ĂŒber den in jedem Newsletter eingefĂŒgten Link oder per E-Mail abbestellen. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bereits erfolgten DatenverarbeitungsvorgĂ€nge bleibt vomWiderruf unberĂŒhrt. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzĂŒglich aus unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrĂŒcklich in eine fortgesetzte Nutzung der erhobenen Daten eingewilligt haben oder die fortgesetzte Verarbeitung ansonsten gesetzlich zulĂ€ssig ist.

Onlineauftritte in sozialen Netzwerken

Wir betreiben Onlineauftritte unseres Unternehmens auf allen gĂ€ngigen sozialen Netzwerken, um mit interessierten Nutzern sowie dort aktiven Kunden zu kommunizieren und sie ĂŒber unser Unternehmen zu informieren. Dort gelten die GeschĂ€ftsbedingungen und die Richtlinien zur Datenverarbeitung des jeweiligen Plattformbetreibers. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Websites entnehmen Sie daher bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbietern.

Eine Datenverarbeitung durch uns erfolgt erst, wenn Sie sich auf der jeweiligen Webseite befinden bzw. sich bei dem jeweiligenDienst angemeldet haben und mit uns ĂŒber die Plattformen kommunizieren (z. B. BeitrĂ€ge, Kommentare oder private Nachrichten).

Youtube

FĂŒr die Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur VerfĂŒgung gestellte Option des „erweiterten Datenschutzmodus“. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ĂŒber ein eingebettetes YouTube-Video verfĂŒgt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Laut den Angaben von YouTube werden im „erweiterten Datenschutzmodus“ nur dann Ihre Daten – insbesondere gerĂ€tespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse – an den YouTube-Server in den USA ĂŒbermittelt, wenn Sie das Video aktiv anklicken. YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube-Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Cookies

Unsere Internetseite verwendet sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die uns dabei helfen, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies werden entweder vorĂŒbergehend fĂŒr die Dauereiner Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf IhremEndgerĂ€t gespeichert. Hier ist unsere Cookie-Richtlinie.

Einige Cookies sind Session-Cookies. Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben permanente Cookies auf Ihrem EndgerĂ€t bestehen, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Solche Cookies helfen uns, Sie bei RĂŒckkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Das Setzen von Cookies, die zur AusĂŒbung elektronischer KommunikationsvorgĂ€nge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwĂŒnschter Funktionen (z. B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z. B. fĂŒr Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser DatenschutzerklĂ€rung separat behandelt.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies ĂŒberwachen, einschrĂ€nken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschrĂ€nkte FunktionalitĂ€t unserer Website zur Folge haben.

DieCookie-Einstellungen können unter den folgenden Links fĂŒr die jeweiligenBrowser verwaltet werden:

Google

GoogleAnalytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet „Cookies.“ Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem EndgerĂ€t speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen ĂŒber Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google ĂŒbermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics inVerbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewĂ€hrleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der EuropĂ€ischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens ĂŒber den EuropĂ€ischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kĂŒrzt. Es kann AusnahmefĂ€lle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA ĂŒbertrĂ€gt und dort kĂŒrzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports ĂŒber WebsiteaktivitĂ€ten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenĂŒber uns zu erbringen. Es findet keine ZusammenfĂŒhrung der von Google Analytics ĂŒbermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Auftragsverarbeitung

Zur vollstĂ€ndigen ErfĂŒllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag ĂŒber die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschrĂ€nkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezĂŒglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das ĂŒber folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion „demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist ĂŒber die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt „Widerspruch gegen die Datenerfassung” erlĂ€utert, generell untersagen.

Google Ads und Google Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google Ads. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm. Im Rahmen des Online-Werbeprogramms arbeiten wir mit Conversion-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie fĂŒr das Conversion-Tracking gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem EndgerĂ€t speichert. Google Ads Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre GĂŒltigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden.

Jeder Google Ads-Kunde erhĂ€lt ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht ĂŒber Websites von AdWords-Kunden nachverfolgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken fĂŒr AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking einsetzen, erstellt. Adwords-Kunden erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie einer Nutzung widersprechen. Hier ist das Conversion-Cookie in den Nutzereinstellungen des Browsers zu deaktivieren. So findet auch keine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken statt.

Die Speicherung von Conversion-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Websitebetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und unsere Werbung zu optimieren. Einzelheiten zu Google Ads und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies ĂŒberwachen, einschrĂ€nken oder unterbinden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschrĂ€nkte FunktionalitĂ€t unserer Website zur Folge haben.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten bemisst sich an den einschlĂ€gigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, z. B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht. Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemĂ€ĂŸig gelöscht. Sofern Daten zur VertragserfĂŒllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie die Rechte der betroffenen Personen aufgelistet, die dem Betroffenen gegenĂŒber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen:

(1) Das Recht, gemĂ€ĂŸ Art. 15 DSGVO Auskunft ĂŒber Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft ĂŒber die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von EmpfĂ€ngern, gegenĂŒber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, EinschrĂ€nkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie ĂŒber das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. AussagekrĂ€ftigen Informationen zu deren Einzelheiten, verlangen.

(2) Das Recht, gemĂ€ĂŸ Art. 16 DSGVO unverzĂŒglich die Berichtigung unrichtiger oder VervollstĂ€ndigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

(3) Das Recht, gemĂ€ĂŸ Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur AusĂŒbung des Rechts auf freie MeinungsĂ€ußerung und Information, zur ErfĂŒllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus GrĂŒnden des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen, erforderlich ist.

(4) Das Recht, gemĂ€ĂŸ Art. 18 DSGVO die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmĂ€ĂŸig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen benötigen oder Sie gemĂ€ĂŸ Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

(5) Das Recht, gemĂ€ĂŸ Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gĂ€ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

(6) Das Recht, sich gemĂ€ĂŸ Art. 77 DSGVO im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. ZustĂ€ndige Aufsichtsbehörde bezĂŒglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde fĂŒr den Datenschutz lauten:
‍
Der Landesbeauftragte fĂŒr den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
Telefon: +49(0)711 615 541-0
Telefax: +49(0)711 615 541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

(7) Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemĂ€ĂŸ Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzĂŒglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestĂŒtzt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die RechtmĂ€ĂŸigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berĂŒhrt.

Widerspruchsrecht

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemĂ€ĂŸArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, haben Sie gemĂ€ĂŸ Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus GrĂŒnden erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genĂŒgt eine E-Mail an hello@banauten.com.

Änderungen unserer DatenschutzerklĂ€rung

Wir behalten uns vor, diese DatenschutzerklĂ€rung erforderlichenfalls, unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften, zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berĂŒcksichtigen, z. B. bei der EinfĂŒhrung neuer Services. FĂŒr Ihren Besuch gilt die jeweils aktuelle Fassung.

©2022 Banauten GmbH  —  Impressum  |  Datenschutz